Angebote zu "Familien" (45 Treffer)

Kategorien

Shops

Scheidung und nachehelicher Unterhalt im europä...
98,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 31.10.2003, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Scheidung und nachehelicher Unterhalt im europäischen Vergleich, Auflage: 1. Auflage von 1930 // 1. Aufl, Redaktion: Hofer, Sibylle // Schwab, Dieter // Henrich, Dieter, Verlag: Gieseking E.U.W. GmbH // Gieseking, E u. W, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Europarecht // Internationales Recht // Trennung // Europa // Geschieden // Scheidung // Ehescheidung // Rechtsvergleich // Eherecht // Familienrecht // International // Recht // Rechtsvergleichung // Ehe // und Scheidungsrecht, Rubrik: Internationales und ausländ. Recht, Seiten: 432, Reihe: Beiträge zum europäischen Familien- und Erbrecht (Nr. 8), Gewicht: 611 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Damljanovic, Dragana: Das Wechselmodell
58,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 26.09.2016, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Das Wechselmodell, Titelzusatz: Geltendes Recht und Reformbedarf, Autor: Damljanovic, Dragana, Verlag: Lang, Peter GmbH // Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Deutschland // Eherecht // Familienrecht // Kindschaftsrecht // Kindschaftssachen // Familie // Psychologie // Ehe // Liebe // Partnerschaft // Freundschaft // Recht // Geschieden // Scheidung // Ehescheidung // Sozialrecht // Soziologie // Unterhalt // Unterhaltsrecht // Privatrecht // Zivilgesetz // Zivilrecht // Grundrecht // Unantastbarkeit // Verfassungsrecht // Literaturwissenschaft // Familienpsychologie // allgemein // Sozialversicherungs // und Sozialhilferecht // und Scheidungsrecht // Rechtsordnungen: Zivilrecht // Code Civil // Recht: Menschenrechte und Bürgerrechte // Literatur: Geschichte und Kritik // Deutsch, Rubrik: Privatrecht // BGB, Seiten: 228, Gattung: Dissertation, Reihe: Studien zum deutschen und internationalen Familien- und Erbrecht (Nr. 28), Gewicht: 415 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
T BLT 61194 Straßner Keine Kinder sind a - Rech...
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 29.03.2019, Einband: Kartoniert, Titelzusatz: Recht und Beistand für Familien, Autor: Straßner, Nina Katrin, Verlag: Bastei Lübbe AG, Sprache: Deutsch, Schlagworte: aktuell // aktuelles Zeitgeschehen // Alleinerziehend // Argumente // Bewerbung // Brigitte Mom // Brigitte Mum // Brigitte-Mom // Culture Clash // Debatte // Diskussion // Eltern // Eltern Geschenk // Eltern werden // Elterngeld // Elterngespräche // Elternratgeber // Elternrechte // Elternteilzeit // Elterntrickkiste // Elternunterhalt // Elternzeit // Ereignisse // Gegenwart // Geschehen // Gesellschaft // Johann König // Jura // Jura-Mama // Juramama // Juramama.de // Kinder // Kolumne // Kontroverse // Mama // Mom // Mutter // Politik // Politik und Gesellschaft // politisch // Pro und Contra // Rechte // Rente // Sandra Runge // Smart Mama // Smart-Mama // Teilzeit // Unterhalt // Wissen für Eltern // 20. - 21. Jahrhundert, Altersangabe: Lesealter: 16-99 J., Produktform: Kartoniert, Umfang: 304 S., Seiten: 304, Format: 2 x 18.7 x 12.5 cm, Gewicht: 292 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Familie Eckstein
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die große Familie Eckstein war in der Weimarer Republik eine bekannte Dynastie aus Musikern. Engagements in Süddeutschland und darüber hinaus haben Johannes, Richard und Markus berühmt gemacht, bevor sie sich im bayerischen Vöhringen nieder ließen.Als "Tanz- und Unterhaltungs-Kapelle", bisweilen auch als "Ungarische Zigeunerkapelle" spielten sie in Restaurants, Ausflugslokalen, angesehenen Hotels und Erholungsorten. Selbst die ersten Jahre der Nazi-Diktatur konnten sie teils für den Unterhalt ihrer Familien sorgen.Mit dem "Auschwitz-Erlass" in 1943 wurde ihr Schicksal zusammen mit 23 000 anderen Sinti und Roma besiegelt. Sie und ihre Familien wurden in verschiedenste Lager deportiert und umgebracht.Nur wenig blieb von den Ecksteins. Keine persönlichen Berichte, Dokumente und nur wenige Fotos sind erhalten, auf denen niemand mehr die einzelnen Personen eindeutig benennen könnte. Die Absicht der NS-Ideologen und Täter, ganze Bevölkerungsgruppen in Deutschland und Europa spurlos verschwinden zu lassen, droht aufzugehen. Was heute noch über die Familie Eckstein, ihr Leben, ihre Persönlichkeiten und ihr Schicksal bekannt ist, wird in diesem Buch festgehalten.

Anbieter: buecher
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Familie Eckstein
15,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Die große Familie Eckstein war in der Weimarer Republik eine bekannte Dynastie aus Musikern. Engagements in Süddeutschland und darüber hinaus haben Johannes, Richard und Markus berühmt gemacht, bevor sie sich im bayerischen Vöhringen nieder ließen.Als "Tanz- und Unterhaltungs-Kapelle", bisweilen auch als "Ungarische Zigeunerkapelle" spielten sie in Restaurants, Ausflugslokalen, angesehenen Hotels und Erholungsorten. Selbst die ersten Jahre der Nazi-Diktatur konnten sie teils für den Unterhalt ihrer Familien sorgen.Mit dem "Auschwitz-Erlass" in 1943 wurde ihr Schicksal zusammen mit 23 000 anderen Sinti und Roma besiegelt. Sie und ihre Familien wurden in verschiedenste Lager deportiert und umgebracht.Nur wenig blieb von den Ecksteins. Keine persönlichen Berichte, Dokumente und nur wenige Fotos sind erhalten, auf denen niemand mehr die einzelnen Personen eindeutig benennen könnte. Die Absicht der NS-Ideologen und Täter, ganze Bevölkerungsgruppen in Deutschland und Europa spurlos verschwinden zu lassen, droht aufzugehen. Was heute noch über die Familie Eckstein, ihr Leben, ihre Persönlichkeiten und ihr Schicksal bekannt ist, wird in diesem Buch festgehalten.

Anbieter: buecher
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Ab heute Alleinerziehend
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

1,5 Millionen Menschen in Deutschland sind Alleinerziehend, 90 Prozent davon sind Frauen. Noch immer werden Ein-Eltern-Familien als Ausnahmen betrachtet, dabei ist ihre Zahl in den vergangenen 20 Jahren konstant gewachsen, Tendenz steigend. Alleinerziehende und ihre Kinder werden in Deutschland benachteiligt. Die klassische Kleinfamilie ist längst nicht mehr Alternativlos. Dennoch begegnet man Alleinerziehenden mit Misstrauen. Sie werden als "unvollständige" Familien betrachtet. Auf dem Arbeits- und Wohnungsmarkt haben sie schlechtere Chancen und ihre Kinder erleben in der Schule häufiger Diskriminierung und geringere Aufstiegsmöglichkeiten. Staatlich organisierte Hilfen gibt es kaum, auch am Bewusstsein für die Problemlagen Alleinerziehender mangelt es noch. Mit "Ab heute Alleinerziehend" lädt Tina Corbé zu einem Perspektivwechsel ein. Entlang ihrer eigenen Geschichte beleuchtet sie verschiedene Bereiche, in denen Alleinerziehende und ihre Kinder Benachteiligungen und Problemen ausgesetzt sind: Bei Betreuung und Unterhalt, durch Vorurteile von Lehrern, im Steuerrecht, in der gesellschaftlichen Anerkennung. Häufig übernehmen Alleinerziehende die abwertende Haltung, die ihnen entgegengebracht wird, anstatt auf ihre tägliche Leistung stolz zu sein. Genau daran möchte "Ab heute Alleinerziehend" etwas ändern. Es ist ein Buch, das Mut macht, genauer hinzusehen und Forderungen stellt, an die Politik und an die Gesellschaft. Die Botschaft: Alleinerziehende sind nicht so allein und hilflos, wie sie manchmal denken und eine Veränderung der Wahrnehmung der Situation Alleinerziehender ist bereits im Gange.

Anbieter: buecher
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Ab heute Alleinerziehend
15,50 € *
ggf. zzgl. Versand

1,5 Millionen Menschen in Deutschland sind Alleinerziehend, 90 Prozent davon sind Frauen. Noch immer werden Ein-Eltern-Familien als Ausnahmen betrachtet, dabei ist ihre Zahl in den vergangenen 20 Jahren konstant gewachsen, Tendenz steigend. Alleinerziehende und ihre Kinder werden in Deutschland benachteiligt. Die klassische Kleinfamilie ist längst nicht mehr Alternativlos. Dennoch begegnet man Alleinerziehenden mit Misstrauen. Sie werden als "unvollständige" Familien betrachtet. Auf dem Arbeits- und Wohnungsmarkt haben sie schlechtere Chancen und ihre Kinder erleben in der Schule häufiger Diskriminierung und geringere Aufstiegsmöglichkeiten. Staatlich organisierte Hilfen gibt es kaum, auch am Bewusstsein für die Problemlagen Alleinerziehender mangelt es noch. Mit "Ab heute Alleinerziehend" lädt Tina Corbé zu einem Perspektivwechsel ein. Entlang ihrer eigenen Geschichte beleuchtet sie verschiedene Bereiche, in denen Alleinerziehende und ihre Kinder Benachteiligungen und Problemen ausgesetzt sind: Bei Betreuung und Unterhalt, durch Vorurteile von Lehrern, im Steuerrecht, in der gesellschaftlichen Anerkennung. Häufig übernehmen Alleinerziehende die abwertende Haltung, die ihnen entgegengebracht wird, anstatt auf ihre tägliche Leistung stolz zu sein. Genau daran möchte "Ab heute Alleinerziehend" etwas ändern. Es ist ein Buch, das Mut macht, genauer hinzusehen und Forderungen stellt, an die Politik und an die Gesellschaft. Die Botschaft: Alleinerziehende sind nicht so allein und hilflos, wie sie manchmal denken und eine Veränderung der Wahrnehmung der Situation Alleinerziehender ist bereits im Gange.

Anbieter: buecher
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Ehebezogene Rechtsgeschäfte
139,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ehebezogene Rechtsgeschäfte umfassen alle Bereiche vertraglicher Beziehungen zwischen Ehegatten. Neben den klassischen Vereinbarungen zum Güterstand, Unterhalt und Versorgungsausgleich sowie den Trennungs- und Scheidungsvereinbarungen gewinnen die Ansprüche aus Gesamtschuldverhältnissen, Bruchteilsgemeinschaften und Ehegattengesellschaften immer mehr an Bedeutung.NEU in der 5. Auflage u.a.:Ehe für alleNeue Gesamtmuster Patchworkehe und »Globale Vagabunden«Gleitender Vermögenserwerb und Anrechnung von Vorausempfängen im ZugewinnNeuer Standard IDW S 13 zur Unternehmensbewertung im Familien- und ErbrechtZahlreiche neue BGH-Urteile zur Inhaltskontrolle, insbesondere für die Unternehmerehe und ihre Auswirkungen auf EheverträgePrivilegierung bei der Zuwendung des Familienwohnheims und GestaltungsmöglichkeitenBGH-Rechtsprechung zu Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung und ihre Umsetzung in der FormulierungTrennungsunterhalt, Auswirkung der Tilgung auf den WohnvorteilNeue Quotenrechtsprechung und Erwerbsanreiz im UnterhaltsrechtWeichenstellende Entscheidungen im Versorgungsausgleich: zur externen Teilung, zur Tenorierung, zum Wertverzehr, zu Fondanteilen und zur Berücksichtigung von Wertentwicklungen zwischen Ehezeitende und Rechtskraft der versorgungsausgleichsrechtlichen EntscheidungWechselmodell und Auswirkung auf ScheidungsvereinbarungenInkrafttreten der EUGüVO und Änderungen des EGBGBAutor: Dr. Christof Münch, Notar in Kitzingen, Beirat des Deutschen Notarinstituts für Familienrecht, Stellv. Vorsitzender des Ausschusses für Familienrecht bei der Bundesnotarkammer

Anbieter: buecher
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot
Ehebezogene Rechtsgeschäfte
142,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Ehebezogene Rechtsgeschäfte umfassen alle Bereiche vertraglicher Beziehungen zwischen Ehegatten. Neben den klassischen Vereinbarungen zum Güterstand, Unterhalt und Versorgungsausgleich sowie den Trennungs- und Scheidungsvereinbarungen gewinnen die Ansprüche aus Gesamtschuldverhältnissen, Bruchteilsgemeinschaften und Ehegattengesellschaften immer mehr an Bedeutung.NEU in der 5. Auflage u.a.:Ehe für alleNeue Gesamtmuster Patchworkehe und »Globale Vagabunden«Gleitender Vermögenserwerb und Anrechnung von Vorausempfängen im ZugewinnNeuer Standard IDW S 13 zur Unternehmensbewertung im Familien- und ErbrechtZahlreiche neue BGH-Urteile zur Inhaltskontrolle, insbesondere für die Unternehmerehe und ihre Auswirkungen auf EheverträgePrivilegierung bei der Zuwendung des Familienwohnheims und GestaltungsmöglichkeitenBGH-Rechtsprechung zu Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung und ihre Umsetzung in der FormulierungTrennungsunterhalt, Auswirkung der Tilgung auf den WohnvorteilNeue Quotenrechtsprechung und Erwerbsanreiz im UnterhaltsrechtWeichenstellende Entscheidungen im Versorgungsausgleich: zur externen Teilung, zur Tenorierung, zum Wertverzehr, zu Fondanteilen und zur Berücksichtigung von Wertentwicklungen zwischen Ehezeitende und Rechtskraft der versorgungsausgleichsrechtlichen EntscheidungWechselmodell und Auswirkung auf ScheidungsvereinbarungenInkrafttreten der EUGüVO und Änderungen des EGBGBAutor: Dr. Christof Münch, Notar in Kitzingen, Beirat des Deutschen Notarinstituts für Familienrecht, Stellv. Vorsitzender des Ausschusses für Familienrecht bei der Bundesnotarkammer

Anbieter: buecher
Stand: 28.09.2020
Zum Angebot