Angebote zu "Kinder" (220 Treffer)

Kategorien

Shops

EULENSPIEGEL Schminkheft "Princess
Top-Produkt
5,95 € *
zzgl. 4,50 € Versand

EULENSPIEGEL Schminkheft "Princess", mit 17 tollen Schmink-Ideen für Prinzessinnen, Heft mit 40 Seiten, Format: 21 x 28 cm.Mit dem Kinderschminken Heft von Eulenspiegel für kleine Prinzessinnen sind Sie für das ganze Jahr gerüstet – egal ob im Frühling, Sommer, Herbst, Winter oder zur 5. Jahreszeit im Fasching & Karneval – mit dem Prinzessinnen Schminkheft können Sie den Schminkwunsch einer jeden kleinen Prinzessin erfüllen. Ob zur Kinderparty, zum Kindergeburtstag, für Mottopartys oder als farbenfrohe Einlage zur Kinderunterhaltung auf besonderen Events wie Hochzeiten, Familienfeste und Co. – mit den Schritt für Schritt Schminkanleitungen zaubern Sie den kleinen Prinzessinnen-Fans ganz easy super süße Prinzessinnen Motive ins Gesicht. Jetzt sind Sie an der Reihe: Versuchen Sie sich im Kinderschminken und blicken Sie auf dem nächsten Kinderfest in strahlende Kindergesichter.

Anbieter: buttinette
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Elternunterhalt
5,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum WerkImmer mehr Menschen leben in Alten- und Pflegeheimen. Die Kosten trägt zunächst die öffentliche Hand, wenn Rente und Pflegeversicherung des Betroffenen nicht ausreichen, um die Heimkosten zu decken. Die Sozialämter verlangen allerdings einen Teil der Heimkosten von den unterhaltspflichtigen Kindern zurück. Kinder sind gesetzlich verpflichtet, im Rahmen ihrer finanziellen Möglichkeiten für den Unterhalt der Eltern zu sorgen. Ob Kinder tatsächlich Unterhalt zahlen müssen, hängt von deren Einkommen und Vermögen ab.Die Broschüre informiert den Leser über die rechtlichen Voraussetzungen der Unterhaltspflicht, deren Berechnung und deren weitere Auswirkungen.Zahlreiche Beispielsfälle erleichtern den Zugang für den Nichtjuristen.Inhalt:- Warum haften Kinder für ihre Eltern?- Wer schuldet Elternunterhalt?- Bedürftigkeit - Ab wann wird Unterhalt geschuldet?- Leistungsfähigkeit - Ab wann haften Kinder für ihre Eltern?- Wie wird der Unterhalt berechnet?- Verwirkung - Wann ist der Unterhaltsanspruch ausgeschlossen?- Geschwisterhaftung- Wann kommt das Sozialamt ins Spiel?- Gerichtliche Durchsetzung- Checklisten, MusterschreibenVorteile auf einen Blick- ohne juristische Vorkenntnisse verständlich- kurz, knapp und übersichtlich- zahlreiche Beispielsfälle und FormulierungsmusterZielgruppeAlle Personen, die bereits vom Sozialamt zum Unterhalt ihrer Eltern herangezogen werden oder dieses für die Zukunft verhindern wollen und die sich deshalb über die Rechtslage informieren wollen.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Unterhalt korrekt berechnen
95,33 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch erläutert die genaue Berechnung von Unterhaltsansprüchen in der Praxis. Anhand zahlreicher Beispiele werden Schritt für Schritt Anleitungen für die Berechnung mit variablen Formularen erstellt. Dies ermöglicht auch dem Laien verlässliche und nachvollziehbare Ergebnisse zu erzielen. Die Formulare stehen in Form von PDFs und Excelsheets für Käufer des Buches mittels Zugangscode zum Download zur Verfügung. Sie werden regelmäßig aktualisiert und erweitert.Die Dateien enthalten ua Formulare zur Berechnung von:- Unterhalt für bis zu vier Kinder mit korrekter Anrechnung der Familienbeihilfe- Abfertigungen und deren Aufteilung- (Rest-)Unterhaltsansprüchen des Kindes mit Eigeneinkommen, Drittpflege und Eigenpflege mit Kürzungsrechnung- Grenzwerten für Unterhalt eines Kindes mit Eigeneinkommen

Anbieter: Dodax
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
50 Jahre Düsseldorfer Tabelle, 50 Jahre verordn...
91,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Düsseldorfer Tabelle ist bekannter als die Gesetze zum Unterhaltsrecht. Die Untersuchung zeigt die Entstehung, Entwicklung und Verfestigung des Stufentarifsystems der Düsseldorfer Tabelle für den Kinderbedarf, das Unterhaltspflichtige mit geringen Einkommen belastet, mit höheren Einkommen schont und Kindern auch dann Unterhalt zuweist, der unter den tatsächlichen Baraufwendungen für das Aufziehen liegt, wenn höherer Unterhalt nicht an Leistungsunfähigkeit scheitern würde.Das Werk geht dem Erfolgsgeheimnis der scheinbar freiwilligen Unterwerfung von RechtsanwenderInnen in Kanzleien, Jugendämtern und Gerichten unter die Regelungen der Düsseldorfer Tabelle nach, in die sich die Unterhaltsberechtigten und -pflichtigen zu fügen haben und die vom Gesetzgeber geduldet wird wegen der angeblich für die Betroffenen bestehenden Möglichkeit, in jedem Einzelfall den gesetzlichen, individuell angemessenen Bedarf als Unterhalt oder Eigenunterhalt zu realisieren. Gegen das Diktat der von der Düsseldorfer Tabelle verordneten Bedarfsbeträge entwickelt die Untersuchung Vorschläge, die insbesondere Alleinerziehenden zu einem dem tatsächlichen Barbedarf ihrer Kinder entsprechenderen Unterhalt verhelfen und damit die Kinderarmut minimieren könnten.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Unterhalt korrekt berechnen
98,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch erläutert die genaue Berechnung von Unterhaltsansprüchen in der Praxis. Anhand zahlreicher Beispiele werden Schritt für Schritt Anleitungen für die Berechnung mit variablen Formularen erstellt. Dies ermöglicht auch dem Laien verlässliche und nachvollziehbare Ergebnisse zu erzielen. Die Formulare stehen in Form von PDFs und Excelsheets für Käufer des Buches mittels Zugangscode zum Download zur Verfügung. Sie werden regelmäßig aktualisiert und erweitert.Die Dateien enthalten ua Formulare zur Berechnung von:- Unterhalt für bis zu vier Kinder mit korrekter Anrechnung der Familienbeihilfe- Abfertigungen und deren Aufteilung- (Rest-)Unterhaltsansprüchen des Kindes mit Eigeneinkommen, Drittpflege und Eigenpflege mit Kürzungsrechnung- Grenzwerten für Unterhalt eines Kindes mit Eigeneinkommen

Anbieter: Dodax AT
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Das aktuelle Scheidungsrecht
12,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Unterhalt, Kinder, VermögenTrennung und Scheidung belasten persönlich und finanziell. Um nicht zum Verlierer zu werden, ist rechtzeitige Information unerlässlich.Der Ratgeber Das aktuelle Scheidungsrecht soll Nichtjuristen in das Scheidungsrecht einführen und eine erste Übersicht vermitteln:Getrenntleben, Härteregelungen, WohnungszuweisungAblauf des ScheidungsverfahrensVom Trennungs- zum NachehelichenunterhaltKindesunterhalt und Düsseldorfer TabelleSorge- und UmgangsrechtZugewinn- und VersorgungsausgleichAnwalt und GebührenVeranschaulicht werden die scheidungsrelevanten Themen durch wertvolle Praxis-Tipps, nachvollziehbare Berechnungsbeispiel und konkrete Rechtsprechungsnachweise.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Die Kinder vom Müll. Cöp Cocuklari
10,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Osman, Filiz, Sultan und Serap sind die Kinder zweier Familien die ihren Unterhalt durch das Sammeln von Papier verdienen. Aufgrund finanzieller Probleme können sie die Schule nicht besuchen, bis sie Frau Semra kennenlernen, die beim Schulverwaltungsamt arbeitet. Frau Semra ermöglicht ihnen die Schule zu besuchen. Doch nun beginnen die Probleme erst richtig.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Unterh...
12,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Nicht nur Eltern sind gesetzlich verpflichtet, für einen angemessenen Lebensunterhalt ihrer Kinder zu sorgen. Was nur wenige wissen: Auch Kinder müssen für ihre Eltern sorgen. Ein häufiger Fall: Wenn die gebrechlichen Eltern nicht mehr selbst die Kosten der Unterbringung in einem Pflegeheim aufbringen können, springt oft der Staat mit Sozialhilfe ein. Das ist seine Pflicht — später jedoch wendet er sich dann an die Kinder und fordert die bezahlten Kosten zurück.Die Kinder, die oft schon die 50 überschritten haben, befinden sich jetzt unter Umständen in einer schwierigen Lage: Sie müssen oft den Unterhalt ihrer eigenen Kinder bezahlen und sind jetzt doppelt belastet. Sie sollen aber nicht übermäßig eingeschränkt werden. Das haben deutsche Gerichte in einer Vielzahl von Entscheidungen bestätigt: Danach muss jedem, der zum Unterhalt herangezogen wird, eine ausreichende Altersvorsorge und ein angemessener Lebensstandard verbleiben. Doch wie hoch ist der Unterhalt, den Kinder für ihre Eltern zahlen müssen? Was kann man auf jeden behalten? Was ist, wenn die Kinder z. B. durch Kredite stark belastet sind? Müssen die Rücklagen für die eigene Altersvorsorge angetastet werden? Und nicht zuletzt: Wie kommt man mit den zuständigen Behörden klar, etwa mit dem Amt für Soziales und Senioren?Ein Ratgeber aus dem Bonner Fachverlag interna zeigt jetzt, wie man sich richtig verhält. Er trägt den Titel „Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Unterhalt für bedürftige Eltern“. Autorin ist die Juristin Christina Klein, die neben der rechtliche Seite auch die menschliche nicht zu kurz kommen lässt. Sie gibt fundierte und doch leicht verständliche Antworten auf die genannten Fragen.Wegweiser durch den Paragraphen- und BehördendschungelChristina Kleins Ratgeber leitet potenziell Unterhaltspflichtige durch Rechtsbestimmungen und Verwaltungsverfahren mit dem Ziel, für alle Beteiligten eine gerechte Lösung zu finden, um sich so unnötige Mühe, Ärger mit Behörden, Kosten und auch menschliche Enttäuschungen zu ersparen. Rund um das Thema bekommen sie praxisbewährte Tipps zu wichtigen Punkten wie > rechtliche Grundlagan > Umgang mit Behörden und Institutionen > Berechnung und Höhe des Unterhalts und vielem mehr — wertvolle Informationen, leicht verständlich aufbereitet. Ein Kapitel mit wichtigen Gerichtsurteilen über den Eltern-Unterhalt rundet den Ratgeber ab.Dieser Leitfaden erscheint übrigens im Digitaldruck, dies gewährleistet die laufende Einarbeitung von Änderungen und Ergänzungen und damit stets die optimale Aktualität und Rechtssicherheit für Unterhaltspflichtige und alle, die es einmal werden könnten.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Unterh...
12,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Nicht nur Eltern sind gesetzlich verpflichtet, für einen angemessenen Lebensunterhalt ihrer Kinder zu sorgen. Was nur wenige wissen: Auch Kinder müssen für ihre Eltern sorgen. Ein häufiger Fall: Wenn die gebrechlichen Eltern nicht mehr selbst die Kosten der Unterbringung in einem Pflegeheim aufbringen können, springt oft der Staat mit Sozialhilfe ein. Das ist seine Pflicht — später jedoch wendet er sich dann an die Kinder und fordert die bezahlten Kosten zurück.Die Kinder, die oft schon die 50 überschritten haben, befinden sich jetzt unter Umständen in einer schwierigen Lage: Sie müssen oft den Unterhalt ihrer eigenen Kinder bezahlen und sind jetzt doppelt belastet. Sie sollen aber nicht übermäßig eingeschränkt werden. Das haben deutsche Gerichte in einer Vielzahl von Entscheidungen bestätigt: Danach muss jedem, der zum Unterhalt herangezogen wird, eine ausreichende Altersvorsorge und ein angemessener Lebensstandard verbleiben. Doch wie hoch ist der Unterhalt, den Kinder für ihre Eltern zahlen müssen? Was kann man auf jeden behalten? Was ist, wenn die Kinder z. B. durch Kredite stark belastet sind? Müssen die Rücklagen für die eigene Altersvorsorge angetastet werden? Und nicht zuletzt: Wie kommt man mit den zuständigen Behörden klar, etwa mit dem Amt für Soziales und Senioren?Ein Ratgeber aus dem Bonner Fachverlag interna zeigt jetzt, wie man sich richtig verhält. Er trägt den Titel „Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Unterhalt für bedürftige Eltern“. Autorin ist die Juristin Christina Klein, die neben der rechtliche Seite auch die menschliche nicht zu kurz kommen lässt. Sie gibt fundierte und doch leicht verständliche Antworten auf die genannten Fragen.Wegweiser durch den Paragraphen- und BehördendschungelChristina Kleins Ratgeber leitet potenziell Unterhaltspflichtige durch Rechtsbestimmungen und Verwaltungsverfahren mit dem Ziel, für alle Beteiligten eine gerechte Lösung zu finden, um sich so unnötige Mühe, Ärger mit Behörden, Kosten und auch menschliche Enttäuschungen zu ersparen. Rund um das Thema bekommen sie praxisbewährte Tipps zu wichtigen Punkten wie > rechtliche Grundlagan > Umgang mit Behörden und Institutionen > Berechnung und Höhe des Unterhalts und vielem mehr — wertvolle Informationen, leicht verständlich aufbereitet. Ein Kapitel mit wichtigen Gerichtsurteilen über den Eltern-Unterhalt rundet den Ratgeber ab.Dieser Leitfaden erscheint übrigens im Digitaldruck, dies gewährleistet die laufende Einarbeitung von Änderungen und Ergänzungen und damit stets die optimale Aktualität und Rechtssicherheit für Unterhaltspflichtige und alle, die es einmal werden könnten.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Das aktuelle Scheidungsrecht
13,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Unterhalt, Kinder, VermögenTrennung und Scheidung belasten persönlich und finanziell. Um nicht zum Verlierer zu werden, ist rechtzeitige Information unerlässlich.Der Ratgeber Das aktuelle Scheidungsrecht soll Nichtjuristen in das Scheidungsrecht einführen und eine erste Übersicht vermitteln:Getrenntleben, Härteregelungen, WohnungszuweisungAblauf des ScheidungsverfahrensVom Trennungs- zum NachehelichenunterhaltKindesunterhalt und Düsseldorfer TabelleSorge- und UmgangsrechtZugewinn- und VersorgungsausgleichAnwalt und GebührenVeranschaulicht werden die scheidungsrelevanten Themen durch wertvolle Praxis-Tipps, nachvollziehbare Berechnungsbeispiel und konkrete Rechtsprechungsnachweise.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot